Presse
04.10.2022

IP Österreich präsentiert Programm & Werbe-Highlights der Season 2022/2023

SPORT 1 ab 1.1.2023 Teil des IP Österreich - Portfolios

Am Dienstag, den 4. Oktober lud der crossmediale Reichweitenvermarkter IP Österreich zu seinem jährlichen Portfolio Screening. Unter dem Motto „Enter the Next Level“ und ganz im Zeichen des Innovationsfokus der IP präsentiert die RTL-Vermarktungstochter die programmlichen Saison-Highlights für 2022/23 sowie seine neuesten zukunftsweisenden Werbemöglichkeiten. Zum krönenden Abschluss wird die mit 1.1.2023 startende Vermarktungskooperation mit SPORT 1 verkündet. Rund 150 Gäste nehmen an der Veranstaltung im Museum der Angewandten Kunst in Wien teil. Bis zu 400 Branchenvertreter verfolgen das Geschehen via Livestream vor den Bürobildschirmen. RTL-Moderatorin Katja Burkard führt durch die eineinhalbstündige Portfoliopräsentation.

Im Einklang mit dem gamifizierten, futuristischen Veranstaltungsmotto „Enter the Next Level“ begrüßt ein Hologramm von Walter Zinggl die Gäste: „Wir wollen mit dem heutigen Screening unsere zukunftsorientierte Ausrichtung verdeutlichen. Auch wenn wir aktuell noch nicht vorhaben unsere beruflichen Tätigkeiten ins Metaverse zu verlagern, beschäftigen wir uns selbstredend mit neuen Entwicklungen und Zukunfts-Trends. Denn wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Werbekunden stets den bestmöglichen, medialen Zugang zu ihren Konsument:innen zu ermöglichen. Und wenn das zukünftig das Metaverse sein wird – ja dann werden wir auch dort tätig werden. Erreichen Sie mit uns heute das Next Program Level sowie das Next Ad Level.“

IP-Sender setzen auf Qualitäts-Inhalte, Regionalität und unabhängigen Journalismus

Den ersten Saisonausblick für 2022/23 gewährt RTL Deutschland mit seiner Streamingplattform RTL+ und den TV-Sendern RTL, VOX, NITRO, RTLup, ntv, SUPER RTL und TOGGO. Er ist geprägt von hochwertigen RTL+ Originals, innovativen Unterhaltungsshows und Neuauflagen von TV-Klassiker. Beim darauffolgenden Bühnentalk mit Head of TV & Entertainment der RTL Deutschland, Sascha Schwingel und Fernsehmoderator Jan Köppen, wird deutlich, dass das Herzstück von RTL Deutschland weiterhin Qualitäts-Inhalte bleiben. Diese werden durch Investitionen von jährlich mehr als einer Milliarde Euro weiter gestärkt. Dazu gehen Sie unter anderem eine umfangreiche Partnerschaft mit der US-amerikanischen National Football League (NFL) ein und erwerben die Live-Übertragungsrechte im Free-TV und auf RTL+ für fünf Saisons mit wöchentlichen Live-Spielen im Ligabetrieb – darunter auch der Super Bowl. Zudem besitzt RTL mit dem Ausbau des unabhängigen Journalismus ein klares Alleinstellungsmerkmal gegenüber Wettbewerbern und nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung wahr.

RTLZWEI Geschäftsführer Andreas Bartl verspricht im Bühnentalk zahlreiche Neustarts in der kommenden TV-Saison und präsentiert den Sender als „Home of Reality“ mit dem konsequenten Fokus auf echte Menschen und Geschichten. “Reality à la RTLZWEI sind reale Probleme – einfühlsam und humorvoll erzählt – und bringen Unterhaltung mit Aha-Effekt und Nutzwert”, so Bartl. Zudem sollen Retro-Shows der 90er warme Gefühle wecken, Lagerfeuer Stimmung bieten und Menschen jeden Alters vor den Bildschirm bringen.

Auch die österreichischen Sender im IP-Portfolio gaben einen detaillierteren Einblick ins Programm. Max Mahdalik (Head of krone.tv), Matthias Hranyai (Geschäftsführer schauTV) und Sandra Gruner (Director of Strategy & Sales bei R9) berichten von emotionsgeladenen Inhalten und folglich dem perfekten Werbeumfeld für Heimatprodukte.

IP legt Fokus auf Innovationen und Crossmedia

Im anschließenden Programmpunkt „Next Ad Level“, sprechen die IP-Werbe- Experten über neue Werbemöglichkeiten sowie die zukunftsweisende Ausrichtung der IP Österreich auf Innovationen und Crossmedia. „Die bevorstehenden Neuerungen am klassischen TV-Markt, wie die HbbTV-Messungen lassen Online & lineares TV weiter verschmelzen. Das wird den Markt auf ein neues Niveau heben. Leider steht in der Diskussion um lineares TV, aktuell der Reichweiten-Rückgang bei gewissen Zielgruppen sehr stark im Fokus. Doch bei all dem dürfen die Vorteile von klassischem TV – ROI, breite Zielgruppenansprache, Massenreichweite, Brand Safety uvm. nicht aus dem Diskurs verschwinden. Das sind KPIs, die für einen erfolgreichen Marketing-Mix essenziell sind. Wir stehen hier mit Sicherheit vor neuen Herausforderungen. Aber durch unsere crossmediale Power sind wir diesen mehr als gewachsen.”, so Simone Ratasich, Head of TV Sales bei IP Österreich.

Matthias Zottl, Head of Online Sales bei der IP Österreich führt fort: „Wir bauen unser non-lineares Angebot und damit vor allem unsere Online-Reichweiten stetig aus. So werden wir 2023 eine enorm gesteigerte Reichweite im Bereich Total Video anbieten können – mit Fokus auf VOD & CTV. Abseits der Reichweiten-Steigerung haben wir zudem den Anspruch mit dem schnelllebenden Wandel in der Online-Welt Schritt zu halten, um unseren Kunden state-of-the-art Werbemöglichkeiten anbieten zu können. Diesen Sommer haben wir den ersten Schritt in Richtung Online-Audio gewagt und unser Produkt namens Audioplay auf den Markt gebracht. Damit können erstmals reine Hörfunkwerbekunden ihre Audiospots auf unserer VOD-Plattform RTL+ ausliefern und von den sensationellen Leistungswerten profitieren. Der Hörfunkwerbekunde wird mit Audioplay im hochqualitativen Umfeld gehört und gesehen.”

Claudia Ostermann-Schabata, Head of Marketing & Innovation bei IP Österreich ergänzt: „Wir sehen bei der IP Österreich das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Gattungen und somit auch der verschiedenen Units als erfolgsbringend. Dazu haben wir nicht nur ein eigenes fünfköpfiges Experten Team für Innovation und Crossmedia geschaffen, sondern auch unsere Büroräumlichkeiten à la „New Work“ umgestaltet, dass bessere Zusammenarbeit und Brainstormen unit-übergreifend ermöglicht wird. So haben wir auch eine interne Innovation-Hour ins Leben gerufen. Dadurch garantieren wir, dass jeder einzelne Mitarbeiter eine Stimme kriegt und seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Und davon profitieren natürlich unsere Kunden, indem wir ihnen innovative Werbemöglichkeiten für zeitgemäße Kampagnen bieten und sie damit ins nächste Reichweitenlevel katapultieren.“

Ersten Produkte des Innovation Teams sind aus dem Influencer- und Nachhaltigkeitsbereich

Die ersten Produkte des Innovation Teams bewegen sich im Bereich des Influencer Marketings. Dazu hat die IP unter anderem die B2C Dachmarke „inspoworld“ kreiert. “Hier werden wir hinkünftig alle Produkte bündeln, die - wie der Name schon sagt - Konsument:innen inspirieren sollen. Sie alle vereint der Bestandteil von Influencer Marketing und das stets mit einem crossmedialen Gedanken.”, so Claudia Ostermann-Schabata weiter. Neben bereits verkaufsfertigen Produkten wie Live Shopping Events und Influencer Spots wird auch ein aus den USA stammendes Konzept des „Creator-Houses“ angedacht. Dieses Haus wird exklusiv von Influencern bewohnt, die während ihres Aufenthaltes eine einzigartige Bewerbung mit Storys und Posting für die Social-Media-Kanäle der Werbekunden kreieren. Für alle Produkte im Bereich Influencer Marketing arbeitet die IP Österreich exklusiv mit Österreichs größtem Influencer Market Place influence.vision zusammen.

Außerdem legt die IP einen starken Fokus auf den Ausbau von Werbemöglichkeiten, die einen Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften leisten. Hierzu kooperieren sie mit dem Start-Up Inoqo, welches Unternehmen auf ihre Nachhaltigkeit prüft. Ist der Check bestanden, wird Green Washing ausgeschlossen und die Nachhaltigkeit des beworbenen Produkts in einer crossmedialen Kampagne mit einem Green Future Rahmen im auffälligen Design hervorgehoben. Ziel ist es, einen „Brainprint“ zu hinterlassen. Das wird auch von der Bertelsmann Content Alliance mit ihren Themenwochen mit Nachhaltigkeitsfokus unter dem Label „Packen wir‘s an“ angestrebt. In der Woche vom 24. Oktober werden über alle Gattungen hinweg die wichtigen Klimafragen näher beleuchtet.

SPORT 1 ab 1.1.2023 bei IP Österreich

Zum krönenden Abschluss erfährt man, dass SPORT 1, die führende 360° Sport-plattform im deutschsprachigen Raum, in das Vermarktungsportfolio der IP aufgenommen wird. Ab dem 01.01.2023 können Kunden des crossmedialen Reichweitenvermarkters die sportliche Zielgruppe über die linearen als auch non- linearen Werbeplätze des Sportsenders erreichen. Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich: “In den Gesprächen mit SPORT 1 hat sich eine sehr ähnliche Position mit unseren Gedanken einer crossmedialen und innovativen Ausrichtung in 360° Ansätzen ergeben. Demnach wird sich der ganzheitliche Gedanke auch in der Vermarktung widerspiegeln. So wollen wir gemeinsam den Sender in Österreich auf ein neues Niveau heben. Und ein bissale Erfahrung im Sport haben wir ja auch.”

Der aufgezeichnete Livestream der Portfolio Präsentation sowie alle Programmtrailer sind ab dem 7. Oktober auf ipasst.at verfügbar.



Einige Format-Highlights der IP TV-Sender im Überblick:

Die Informationsangebote bei RTL stehen für unabhängigen Journalismus mit den besten Journalist:innen von Peter Klöppel und Pinar Atalay über Katja Burkard, Frauke Ludowig, Jan Hofer und Steffen Hallaschka bis hin zu den Neuzugängen wie Annika Lau und Dieter Könnes. Mit „GALA“ und „stern TV am Sonntag“ ergänzen seit einigen Monaten zwei weitere starke Marken das umfangreiche Nachrichten- und Magazin-Angebot. Darüber hinaus baut RTL den investigativen Bereich konsequent weiter aus und hat hierfür mehrere ausgezeichnete Journalist:innen verpflichtet, unter anderem vom Frontal21-Team des ZDF, die zu RTL NEWS wechseln. RTL bietet beste Familienunterhaltung und setzt neben der Pflege erfolgreicher Top-Marken auf die Neuauflage beliebter Showklassiker und ganz neue Showideen. Bereits jetzt wird an einer Neuauflage des mutigen TV-Events „Die Passion“ für das kommende Jahr gearbeitet. Auch im Sportbereich tut sich einiges. Beginnend mit der Saison 2023/24 sind RTL und NITRO die exklusiven Free-TV-Partner der NFL in Deutschland. Daneben wird eine Partie wöchentlich exklusiv bei RTL+ zu sehen sein. Jeweils zwischen September und Februar können sich Football-Fans in jeder Saison auf rund 80 Live-Übertragungen freuen. Los geht es bereits im April 2023.

RTL+ baut das Angebot in der kommenden Season noch weiter aus. Gerade im Vergleich zu anderen Streamern setzt RTL+ dabei auf ein qualitativ hochwertiges und vielfältiges Angebot für die breite Masse: von Fiction und Reality über Sport und Dokumentationen bis zu attraktiven Lizenzserien- und filmen. In der Fiction hat RTL+ den Anteil an Eigenproduktionen für die neue Season dabei nochmal deutlich erhöht. So können sich die Userinnen und User auf zweite Staffeln von Erfolgsformaten wie „Sisi“ oder „Wrong“ sowie auf vielversprechende Fiction-Neuheiten wie „Das Haus der Träume“, „Disko Bochum“, „Ze Network“ und „Zwei Seiten des Abgrunds“ freuen. Außerdem stehen mit „Strafe“ und „Das weiße Schweigen“ zwei erstklassige Fiction-Produktionen zum Abruf bereit. Auch in der Reality – einem Bereich, in dem RTL+ klarer Marktführer ist – ist für Nachschub gesorgt.

Bei VOX reicht die Bandbreite neuer Programme von Koch-Shows wie „Next Level Chef“ über Factual-Formate wie „Das spanische Dorf“, „Herz an Bord“, „The Big Job Switch“ (AT) oder „Stadt, Land, Flucht“ bis zu Doku-Soaps wie „Detlef goes Schlager“ oder „Wo die Liebe hinfällt“. Haltung zeigt der Sender zum Beispiel im neuen Format „Zum Schwarzwälder Hirsch – Eine außergewöhnliche Küchencrew und Tim Mälzer“ oder in der Langzeit-Dokumentation zur Flutkatastrophe, die in Zusammenarbeit mit dem STERN entstanden ist. Außerdem zeigt VOX neue Staffeln von Highlight-Formaten wie „Die Höhle der Löwen“, „Kitchen Impossible“, „First Dates Hotel“, „Grill den Henssler“ sowie die 10-jährige Jubiläumsstaffel von „Sing meinen Song“. Und natürlich geht mit „Mälzer & Henssler liefern ab“ auch der erfolgreichste non-fiktionale VOX Primetime-Neustart der vergangenen Season in die nächste Runde.

Auch NITRO und RTLup  setzen in der kommenden Season auf die ganz großen Gänsehautmomente. Mit spektakulären Motorsport-Übertragungen, top Fußball-begegnungen und packenden Doku-Reihen wie „Die Macher vom Rhein – Schippern und Schuften auf 1.233 km" bietet NITRO Adrenalin pur. Die neue Eigenproduktion zeigt den abenteuerlichen Alltag von Frauen und Männern, die am und auf dem Rhein arbeiten. Erhöhter Pulsschlag ist auch bei RTLup in der kommenden Season Trumpf! Das winterliche Konzert-Event "Schlager im Schnee" verspricht Partystimmung und Gute Laune-Hits mit dem Who is Who der deutschen Schlagerszene.

SUPER RTL begeistert die jungen Zuschauer ab Herbst unter anderem mit der Serie „Dragons - Die 9 Welten“ die 1300 Jahre nach den Ereignissen aus „Drachenzähmen leicht gemacht“ spielt. „Star Trek: Prodigy“ ist die erste Serie aus dem “Star-Trek”-Universum, die sich gezielt an ein jüngeres Publikum wendet.

Mehr Infos zu den Programmhighlights der RTL Deutschland Sendern gibt es hier.

RTLZWEI präsentiert in der kommenden TV-Saison 2022/2023 zahlreiche Neustarts sowie neue Folgen beliebter Formatklassiker. Dabei konzentriert sich der Sender konsequent auf echte und glaubhafte Menschen und Geschichten – sei es in unterhaltenden Daily Soaps, Doku-Soaps wie Narumol & Josef – Unsere Geschichte geht weiter!“, Shows wie „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“, oder informierenden Dokumentationen und Reportagen wie „Las Vegas privat“.
Mehr Infos gibt es hier.

Sky festigt seinen Status als Heimat des Fußballs eindrucksvoll. Denn Sky konnte sich für Österreich die Übertragungsrechte an allen UEFA Klub-Wettbewerben bis einschließlich 2023/24 sichern. Weiters zeigen sie internationalen Spitzensport wie das legendäre Tennisturnier in Wimbledon, alle Turniere der ATP Tour Masters 1000 sowie den Großteil der 13 Turniere der ATP Tour 500 sowie ausgewählte Turniere der ATP 250. Dazu überträgt Sky alle großen Golfturniere inklusive der Major Turniere und des Ryder Cups und geballten Motorsport mit sämtlichen Rennen der Formel 1, der Formel 2, der Formel 3 und des Porsche Super Cups. Weitere Infos dazu hier.

schauTV präsentiert in der kommenden TV-Saison 2022/2023 unter anderem das neue KURIER TV-Magazin mit großen Stories und Themen des gesamten KURIER Medienhauses, die informativ für TV aufbereitet und ergänzt werden. Erfolgreiche Diskussions-Formate wie Club 3 oder Checkpoint sind auf prominenten Sendeplätzen zu sehen. Bei schauTV erfahren die Zuseher:innen, was das Land interessiert: von politischen Aufregern über wirtschaftliche Themen bis hin zu gesellschaftlichen Großereignissen, ergänzt um Kultur-, Service- und Gesellschaftsthemen aus der Ostregion und ganz Österreich.

Das Highlight der kommenden Saison bei krone.tv ist “Lugner im Orient” mit Richard Lugner und seiner aktuellen Partnerin Lydia Kelovitz, der “Wildsau”. Das krone.tv-Team begleitet anlässlich seines 90. Geburtstags den bekanntesten Baumeister Österreichs auf seiner Reise nach Paris und weiter nach Marokko.

Mit dem bewährten Bundesländermagazin „ÖsterreichBlick“ und regionalen Formaten wie „Vereinsmeier“, „Österreichische Mehlspeiskultur“ und „Österreich durch Land und Zeit“ zeigt R9 nachbarschaftliches Miteinander, Kultur und Brauchtum. Österreichische Serien und Spielfilme werden 2023 im Programm aufgenommen, die der neue Gesellschafter und europäische Filmproduzent Jan Mojto mit der Gamma Film einbringt.

weitere Beiträge
Hbb TV Portal
IP Österreich launcht innovative „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal
IP Österreich launcht innovative „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal

IP Österreich gibt den Launch einer innovativen „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal für die österreichischen Senderfrequenzen RTL Austria, VOX Austria, NITRO Austria und RTLup Austria bekannt.

IP Österreich_Elisabeth Frank
IP Österreich erweitert Vermarktungsportfolio um den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST
IP Österreich erweitert Vermarktungsportfolio um den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST

IP Österreich hat seit 1. Jänner 2024 den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST in seinem Vermarktungsportfolio.

Fernsehen
IP Österreich feiert erfolgreiche Jahresquoten 2023
IP Österreich feiert erfolgreiche Jahresquoten 2023

Der Multichannel-Vermarkter IP Österreich blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Die Marktanteile konnten in allen Zielgruppen über das gesamte IP-Portfolio ausgebaut werden.

Ricarda Lederle
IP Österreich und StreamTV kooperieren für einzigartige Werbemöglichkeiten auf der weltweit führenden Livestream Plattform Twitch
IP Österreich und StreamTV kooperieren für einzigartige Werbemöglichkeiten auf der weltweit führenden Livestream Plattform Twitch

Der Multichannel-Vermarkter IP Österreich gibt heute seine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Startup StreamTV bekannt.

Speaker IP Screening 23
IP Österreich Screening 2023
IP Österreich Screening 2023

Am 4. Oktober öffnete die RTL-Vermarktungstochter IP Österreich bei einer imposanten Veranstaltung unter dem Motto "incredIPle- eine spektakuläre Reise durch die bunte Medienwelt der IP Österreich " den Vorhang für die kommende Saison 2023/24.

IP Österreich_Leading Team_zugeschnitten
IP Österreich verstärkt Multichannel Vermarktung mit neuer Sales Direktorin und dynamischer interner Umstrukturierung
IP Österreich verstärkt Multichannel Vermarktung mit neuer Sales Direktorin und dynamischer interner Umstrukturierung

Die RTL Vermarktungstochter IP Österreich setzt konsequent auf die Weiterentwicklung ihrer Multichannel Vermarktungsstrategie und führt eine zukunftsträchtige interne Umstrukturierung des Sales Teams durch.