Fernsehen
05.01.2024

IP Österreich feiert erfolgreiche Jahresquoten 2023

Der Multichannel-Vermarkter IP Österreich blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Die Marktanteile konnten in allen Zielgruppen über das gesamte IP-Portfolio ausgebaut werden. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die IP insgesamt deutliche Steigerungen, wobei die Gesamtmarktanteile in der werberelevanten Zielgruppe E-12-49 von 14,9% im Jahr 2022 auf 16,4% im Jahr 2023 anstiegen und in der jungen Zielgruppe E12-29 gar um beachtliche 2,3 Prozentpunkte auf 17,2 % wuchsen. In Anbetracht der Entwicklungen im Jahr 2023 lässt sich feststellen, dass IP Österreich einen signifikanten Zuwachs an Marktanteilen im Vergleich zu anderen Sendergruppen erzielen konnte.

Besonders hervorzuheben ist die positive Entwicklung von RTL Österreich und VOX Österreich. RTL Österreich konnte seine Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe E 12-49 von 3,5% im Jahr 2022 auf 4,1% im Jahr 2023 steigern. Auch in der jungen Zielgruppe E 12-29 wuchs der Marktanteil von 3,1% auf 3,7%. VOX Österreich verzeichnete in der Zielgruppe der 12- bis 49- Jährigen einen Anstieg von 4,0% auf 4,1% und bei den Jungen 12- bis 29- Jährigen sogar einen beachtlichen Sprung von 2,2 Prozentpunkten auf 5,9%.

Die IP Österreich freut sich zudem über die herausragenden Quoten der diesjährigen Darts WM 2023 auf SPORT 1 Austria, einem weiteren Sender im IP Österreich Portfolio. Das große Finale der Darts WM 2023, bei dem Luke Humphries gegen das Darts-Wunderkind Luke Littler gewann, war die erfolgreichste Ausgabe des Turniers, die jemals auf SPORT 1 Austria ausgestrahlt wurde.

Durchschnittlich verfolgten 70.000 Österreicherinnen und Österreicher (E 12+) das spannende Finale. Zu Spitzenzeiten schalteten sogar 135.000 Zuseher: innen ab 12 Jahren SPORT 1 Austria ein, auf der Gesamtfrequenz waren es sogar 264.000. In der werberelevanten Zielgruppe E 12-49 erreichte das Finale einen Marktanteil von 5,3% und bei den Männern zwischen 12 und 29 Jahren sogar beeindruckende 17,9%.

Bildmaterial
weitere Beiträge
Familie TV
Bewegtbildstudie 2024
Bewegtbildstudie 2024

77 Prozent der Bewegtbildnutzung entfallen laut aktueller Studie von RTR Medien und Arbeitsgemeinschaft TELETEST auf TV-Veranstalter.

Hbb TV Portal
IP Österreich launcht innovative „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal
IP Österreich launcht innovative „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal

IP Österreich gibt den Launch einer innovativen „Sport News“ Microsite im HbbTV Portal für die österreichischen Senderfrequenzen RTL Austria, VOX Austria, NITRO Austria und RTLup Austria bekannt.

IP Österreich_Elisabeth Frank
IP Österreich erweitert Vermarktungsportfolio um den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST
IP Österreich erweitert Vermarktungsportfolio um den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST

IP Österreich hat seit 1. Jänner 2024 den linearen TV-Sender CANAL+ FIRST in seinem Vermarktungsportfolio.

Ricarda Lederle
IP Österreich und StreamTV kooperieren für einzigartige Werbemöglichkeiten auf der weltweit führenden Livestream Plattform Twitch
IP Österreich und StreamTV kooperieren für einzigartige Werbemöglichkeiten auf der weltweit führenden Livestream Plattform Twitch

Der Multichannel-Vermarkter IP Österreich gibt heute seine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Startup StreamTV bekannt.

Speaker IP Screening 23
IP Österreich Screening 2023
IP Österreich Screening 2023

Am 4. Oktober öffnete die RTL-Vermarktungstochter IP Österreich bei einer imposanten Veranstaltung unter dem Motto "incredIPle- eine spektakuläre Reise durch die bunte Medienwelt der IP Österreich " den Vorhang für die kommende Saison 2023/24.

IP Österreich_Leading Team_zugeschnitten
IP Österreich verstärkt Multichannel Vermarktung mit neuer Sales Direktorin und dynamischer interner Umstrukturierung
IP Österreich verstärkt Multichannel Vermarktung mit neuer Sales Direktorin und dynamischer interner Umstrukturierung

Die RTL Vermarktungstochter IP Österreich setzt konsequent auf die Weiterentwicklung ihrer Multichannel Vermarktungsstrategie und führt eine zukunftsträchtige interne Umstrukturierung des Sales Teams durch.