Das nächste Reichweiten-Level. Passt.


 

IP Österreich vermarktet alle digitalen Produkte der Ad Alliance

Der crossmediale Reichweiten-Vermarkter IP Österreich erweitert sein Onlineportfolio um das gesamte Display- und Outstream Inventar der Ad Alliance und somit um alle digitalen Produkte von Gruner & Jahr sowie der Mediengruppe RTL. Ab Jänner 2021 haben Kunden der IP die Möglichkeit ihre Werbebotschaften in einem sehr breit gefächerten Themenumfeld zu platzieren und folglich eine enorme Reichweite über alle Zielgruppen zu erreichen. Somit wird die IP Österreich zum unverzichtbaren Anbieter im Display und Outstream Bereich und katapultiert sich in die Liste der Top Player am digitalen Markt in Österreich.  

Mit der Portfolio Erweiterung umfasst das neue Online Inventar der IP Österreich die TV-Sender Webseiten der Mediengruppe RTL wie rtl.at, vox.de, ntv.at, sowie alle großen Marken des digitalen Inventars von Gruner & Jahr, die zum größten Magazinverlag Europas mit mehr als 500 Magazinen und digitalen Angeboten in über 20 Ländern zählen. Dazu gehören die Onlineversionen der Kochmagazine wie Chefkoch und Kochbar, Society & Lifestyle Magazine wie Gala, „Brigitte, VIP als auch Nachrichten-, Wirtschafts- und Finanzmagazine wie „Der Spiegel“, Stern, Business Punk,  sowie Sportmagazine wie 11Freunde, sport.de, und Magazine wie Eltern, Schöner Wohnen, GEO und vieles mehr.

Matthias Zottl, Head of Online bei der IP Österreich: „Mit der Aufnahme des digitalen Inventars der Ad Alliance in unser Vermarktungsportfolio kann sich die IP Österreich endgültig von der Betitelung des „reinen Bewegtbildvermarkters“ verabschieden und ist mit TV - linear & non-linear, Addressable TV, Digital Out Of Home, Influencer Marketing und nun dem riesigen Online Portfolio sehr breit in der Reichweiten-Vermarktung aufgestellt und entwickelt sich stetig weiter, um am crossmedialen Markt in Österreich ganz oben mitzuspielen.“
Geschäftsführer der IP Österreich, Walter Zinggl ergänzt: „Dies zeigt, dass unsere Innovationsstrategie allmählich Früchte trägt und wir sie auch 2021 erfolgreich weiter verfolgen werden. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden nicht von Hinz zu Kunz rennen müssen, sondern alles direkt von uns aus einer Hand bekommen. Damit wollen wir den Werbetreibenden die Kampagnenplanung erleichtern und ihnen die Möglichkeit geben auf bis zu 340 Millionen Ad Impressions pro Monat zugreifen zu können.“

Die Liste des neuen digitalen Inventars zum downloaden:

Titel Aktualisiert Größe Format
Gesamte Portalliste 03.12.2020 141 KB PDF
Matthias 1520 sRGB klein
MATTHIAS ZOTTL

Head of Online

+43 (1) 3678040 35

Mail senden

VCard herunterladen