Club der roten Bänder


die finale Staffel

11.10.2017

Ihre einzigartige Geschichte zog im letzten Jahr bis zu 3,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren in den Bann – jetzt sind Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Alex (Timur Bartels), Hugo (Nick Julius Schuck) und Emma (Luise Befort) endlich wieder da! In der ersten eigenproduzierten Serie in der Historie von VOX haben die sechs Jugendlichen als „Club der roten Bänder“ im Krankenhaus bewiesen, was echte Freundschaft und Stärke bedeuten. Nun können sich die „Club“-Fans auf die finale Staffel freuen. Diese Strahlt VOX ab 13.11.2017 um 20.15 Uhr immer montags in Doppelfolgen aus.

Ein Krankenhaus als Ort voller Lebensfreude

Basierend auf wahren Erlebnissen von Autor Albert Espinosa erzählt der „Club der roten Bänder“ die Geschichte von sechs Jugendlichen. Sie müssen eine lange Zeit im Krankenhaus verbringen und entwickeln dabei eine tiefe Freundschaft. Obwohl ihre Schicksalsschläge schwer wiegen, machen sie sich das Krankenhaus zu einem Ort voll Lebensfreude.

Quoten-Erfolge

Der „Club der roten Bänder“ überzeugt nicht nur die Kritiker, auch die Zuschauer sind begeistert. Schon die erste Staffel der Serie erzielte sehr gute Quoten, die von der zweiten Staffel sogar noch einmal getoppt wurden. So brach der „Club der roten Bänder“ mit einem sehr starken Marktanteil von bis zu 16,0 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen Quotenrekorde. Bis zu 3,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren verzauberte die Geschichte um die Krankenhaus-Bande und erreichte so einen hervorragenden Marktanteil von bis zu 43,9 Prozent bei den 14- bis 29-jährigen Frauen. Die zweite Staffel „Club der roten Bänder“ konnte sich mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14,0 Prozent (Zielgruppe 14 bis 59 Jahre) und 3,05 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren sogar als eine der erfolgreichsten Serien des letzten Jahres behaupten.

Die „Club der roten Bänder“- die finale Staffel

Ab 13.11. in Doppelfolgen als Free-TV-Premiere ab 20:15 Uhr bei VOX.