Deutschlands Kultserie hat Geburtstag: 25 Jahre GZSZ!


Grosses Jubiläum am Mittwoch, 17.05., 19:40 Uhr

06.04.2017

Die beliebte Daily-Soap wird 25: Seit einem Vierteljahrhundert begeistert "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die RTL-Zuschauer. Im Mai 1992 ging die Serie erstmals auf Sendung und fasziniert seitdem Millionen mit einem Mix aus Liebe und Drama. Das Jubiläum wird am 17. Mai 2017 mit Folge 6.255 in Spielfilmlänge gefeiert. Anschließend folgt das große GZSZ-Special mit den Stars, Geheimnissen und einem Blick hinter die Kulissen.

Die RTL-Serie wird ein Vierteljahrhundert alt! Vor 25 Jahren ging die Daily Soap Nummer 1 erstmals auf Sendung und zieht seitdem montags bis freitags ihr Millionen-Publikum in Deutschland und Österreich – ungeschlagen und unangefochten – in den Bann.  

Das Jubiläum von GZSZ wird natürlich groß gefeiert

‪Am 17. Mai 2017 gibt es die Serie in Spielfilmlänge. Anschließend strahlt RTL ein Special aus, das hinter die Kulissen der erfolgreichen täglichen Serie blickt mit Stars, Stories und Geheimnissen. Viele Emotionen und Geschichten garantiert: Exklusiv!

Die Jubiläumsfolge 6.255 nimmt die Zuschauer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Eine Hochzeit mit ganz viel Romantik und großem Drama steht an, denn am wichtigsten Tag ihres Lebens muss die Braut erkennen, dass sie vielleicht monatelang betrogen und belogen wurde. War ihre Entscheidung die richtige?

Ein Jubiläum ist stets Anlass für eine kleine Rückschau

Am 23. Februar 1992 startete die Produktion von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Damals wurde noch in einem Studio in Berlin-Tempelhof gedreht. Erst im Oktober 1995 zog GZSZ an den heutigen Standort nach Potsdam-Babelsberg.

Die ersten Folgen basierten auf der australischen Serie „The Restless Years“ und waren zugegebenermaßen noch nicht übermäßig erfolgreich. Doch RTL ließ sich nicht beirren. Deutsche Autoren übernahmen. Das Ergebnis und Vertrauen wurden belohnt, die Quoten stiegen deutlich an. Seitdem hat sich GZSZ als die RTL-Programm-Marke schlechthin am Vorabend etabliert und gehört zu den Vorzeige-Produktionen des Senders. 

GZSZ muss keinen Vergleich scheuen. Weder mit internationalen Serien noch mit Primetime-Formaten. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr. Der Quotenhit setzt seit dem Start auf emotionale, spannende Geschichten und starke Charaktere, mit denen sich täglich Millionen Zuschauer identifizieren können.

Die Macher der Serie bei UFA Serial Drama schrecken dabei auch nicht vor brandaktuellen und brisanten Themen zurück: Rechtsradikalismus, Inzest, Flüchtlingsthematik, Totgeburt, Freitod, Stalking, Identitätsklau, Homosexualität, Bulimie, Drogenmissbrauch. All das wird aufgegriffen, von den Machern verantwortungsvoll behandelt und von einem starken Ensemble authentisch dargestellt.

Selbstverständlich kommen dabei die Alltagsgeschichten nicht zu kurz. Dramatische Szenen wechseln sich mit komischen Geschichten und romantischen Geschehnissen ab. GZSZ bietet allabendlich in 25 Minuten einen Querschnitt an Themen, die so bunt, so traurig, so lustig und so vielfältig sind wie das Leben.

Die Stars von GZSZ

GZSZ hat Stars hervorgebracht, die noch lange nach ihrem Ausscheiden aus der Serie eine wichtige Rolle im Musik- und Fernsehgeschäft spielen. Jeanette Biedermann, Yvonne Catterfeld, Peer Kusmagk und Alexandra Neldel, Sila Sahin, Susan Sideropoulos, Nina Bott und viele weitere haben ihre Bekanntheit den einstigen Rollen zu verdanken.

Das Beste: Die bekanntesten und beliebtesten Gesichter sind nach wie vor dabei. Selbstverständlich spielen in der Jubiläumsfolge nahezu alle großen Publikumsfavoriten mit: Wolfgang Bahro, Ulrike Frank, Daniel Fehlow, Felix von Jascheroff, Anne Menden, Jörn Schlönvoigt, Janina Uhse, Thomas Drechsel, Linda Marlen Runge, Iris Mareike Steen und viele mehr. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Anne Brendler.

In guten Zeiten wie in schlechten Zeiten – selten war der Titel passender.