Clipfish wird zu Watchbox


27.07.2017

WATCHBOX – Konkurrenz für Netflix und Co

Die Mediengruppe RTL stellt das 2006 veröffentlichte Videoportal Clipfish ein.  Als Weiterentwicklung soll das kostenlose Streaming-Portal WATCHBOX, Netflix und Co. Konkurrenz machen.  Hierfür bietet WATCHBOX besondere Filme und Serien. Zum Start sind über 100 redaktionelle Empfehlungslisten enthalten. Dabei machen Kategorien wie zum Beispiel „Hollywoodstars in ihren ersten Rollen“ oder „Preisgekrönte Indie—Perlen“ Lust auf einen Filmeabend. Was im Falle von der WATCHBOX kostenlos erfüllbar ist, da die Angebote werbefinanziert sind. Somit können sie jederzeit ohne Anmeldung und ohne Abo abgerufen werden. 

Schräg, inspirierend und spannend –  die Genres

Unter dem Motto „sehen was man sonst nicht sieht“ möchte WATCHBOX all jene erreichen, die auf der Suche nach Film- und Serienangeboten abseits des Mainstreams sind. Insgesamt reichen die Genres von Independent über British, Horror, Komödie, Science Fiction, Thriller bis hin zu Anime. Dabei setzt das neue Streaming-Portal auf außergewöhnliche Inhalte und kreative Themensammlungen. Die User sollen überrascht werden, so Thorsten Sandhaus, Leiter der WATCHBOX:  „Unser Streaming-Angebot WATCHBOX bietet eine redaktionell ausgewählte Vielfalt von außergewöhnlichen Filmen und Serien. Wir möchten die User mit ungewöhnlichen Inhalten überraschen und schließlich überzeugen.“ Das Angebot beinhaltet zum Start mehr als 1.000 Spielfilme, sowie 3.000 Serien-Episoden. Dabei soll es jedoch nicht bleiben und die Auswahl wird ständig erweitert. Produziert wird das Angebot von RTL interactive, einem Unternehmen der Mediengruppe RTL. 

Großes Angebot, große Namen

Im Filmbereich bietet die WATCHBOX auch genreübergreifende Angebote. Eines der Highlights ist Match Point von Star-Regisseur Woody Allen. Der britische Drama-Thriller wurde sowohl für den Oscar, als auch für die Golden Globe Awards nominiert. Ebenso zeigt die Drama-Komödie Leaves of Grass mit Golden Globe-Gewinner Edward Norten, dass das Angebot des Streaming-Portal-Neulings große Namen vorweisen kann. Auch die Serien beweisen, dass die WATCHBOX eine außergewöhnliche Auswahl bietet. So feiert zum Beispiel die kanadische Serie Darknet ihre Deutschland-Premiere. Hierfür wurde die deutsche Synchronisation exklusiv beauftragt. Des Weiteren werden unter anderem die preisgekrönte britische Sci-Fi-Serie Utopia und die schwedische Sci-Fi-Serie Real Humans zum ersten Mal auf einem werbefinanzierten Streaming Portal zu sehen sein. Vervollständigt wird das Angebot für die User durch ausgewählte TV-Highlight-Clips aus den Programmen der Mediengruppe RTL.

Eine Box für überall

Verfügbar ist die WATCHBOX auf Smart TVs, PC, Smartphone und Tablet und somit überall und jederzeit verwendbar. Des Weiteren gibt es die passenden Apps für Amazon Fire TV, Xbox One, Apple TV, Android und iOS. Aber auch das Plattform-Angebot soll in Kürze noch weiter ausgebaut werden. Über TV NOW, das Bewegtbildangebot der Mediengruppe RTL, ist die WATCHBOX als eigenständiger Channel abrufbar. Außerdem ist das Streaming-Portal über den Standard HbbTV für Smart TV über den Red-Button-Aufruf bei den Sendern RTL, VOX und bei NITRO verfügbar.

Hier geht's zu Watchbox.at